Home Referenzen
ambrogi linea40 Pavesi ceky MAM valoriani
logo Forno de Pedra lescheminees40 MGF four-grand-mere edilkamin Amphora acuntoforni

Von den folgenden 5 Firmen liefern wir "INOXÖFEN". (Fertige Kuppelöfen mit Schamotteboden und Edelstahlkuppel, KUPINOX).

valoriani Clementi outdoor Rosso Fuoco outdoor Edilplanet Fontana outdoor

GASBRENNER --- Vermietung --- Rauchgasreinigung --- Blog --- Facebook --- Twitter --- Google+ --- Impressum




Für detailierte Angaben (Preis, Gewicht, Größe) zu den lieferbaren Öfen, klicken sie bitte hier auf die unterstrichenen Modellbezeichnungen.

MEC --- MEC segmentiert --- EGO MEC --- UNIVERSAL --- AMALFI --- JOLLY --- Gastechnik



Modellreihe Ambrogi MEC, Backflächendurchmesser 110 cm bis 184 cm

Innendurchmesser 110 cm Preis netto: 3025,00 €)
Innendurchmesser 130 cm Preis netto: 3650,00 €)
Innendurchmesser 145 cm Preis netto: 4025,00 €)
Innendurchmesser 154 cm Preis netto: 4275,00 €)
Innendurchmesser 167 cm Preis netto: 5055,00 €)
Innendurchmesser 184 cm Preis netto: 5680,00 €)

Lieferumfang: Kompletter Ofen, geschliffene Granitplatte wie unten zu sehen, Verschlußklappe und Aufbauanleitung.

Die Preise verstehen sich NETTO ab Werk in Italien.
Die Lieferung nach Deutschland kostet zwischen 400,-- € für das 110er Modell bis 680,-- € für den großen 184er Ofen.

Der Ofen kann auf eine gemauerte Unterkonstruktion aufgesetzt werden. Im Gebäude muß er dann auf die gewünschte Höhe angehoben werden. Leichter geht es mit dem lieferbaren Untergestell aus Stahlrohren. Dann können sie den Ofen außerhalb des Gebäudes mit einem Stapler oder Kran auf das Untergestell heben und dann komplett mit einem Hubwagen an den gewünschten Platz im Gebäude fahren.
Das Untergestell aus Stahlrohren kostet 250,-- €.

Diese Modellreihe ist fertig montiert wie unten abgebildet. Der Ofen wird mit Hilfe eines Staplers, Hubwagens oder mit einem Kran ins Gebäude gebracht. Wenn ihre Türen oder Fenster so groß sind, dass sie den kompletten Ofen an seinen geplanten Standplatz transportieren können, ist dies die ideale Ofenvariante. Sie sparen sich eine Menge Arbeit und Zeit und können beim Aufbau keine Fehler machen. Bei der optischen Verkleidung können sie dann ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die einfache Rückbaumöglichkeit. Falls sie später einmal umziehen sollten, nehmen sie den Ofen einfach mit oder verkaufen ihn weiter.
Diese Ofenserie muß laut Anweisung des Herstellers bauseits noch wärmegedämmt und eingehaust werden. Ohne Einhausung treten an der Aussenfläche hohe Temperaturen auf, die zu Verbrennungen führen können. Diese Arbeiten müssen von einem qualifizierten Ofenbauer bzw. Kaminbauer durchgeführt werden. Der Fachbetrieb muß mit der sog. Unternehmererklärung den sicheren Einbau des Ofens bestätigen.
Vereinzelt werde ich gefragt warum der Ofen 3 und nicht wie oft üblich 4 Füsse hat. Das schützt den Ofen vor Verwindungen. Wenn ein 3füssiges Untergestell einseitig angeboben wird, gibt es keinerlei Verwindungen. Ein Tisch mit 4 Füßen ist bei einem unvorsichtigen Transport mehr gefährdet.
Die Öfen der Serie MEC werden nur in Folie verpackt transportiert bzw. geliefert, weil eine zusätzliche Verpackung aus Holz oder Pappe recht aufwendig und kostenintensiv wäre. Daher kommt es manchmal vor, dass die äussere Blechhülle verkratzt oder beim Umladen etwas eingedellt ist. Nachdem die Öfen ja noch zusätzlich isoliert und ummauert werden müssen, sind solch kleinere Beschädigungen kein Reklamationsgrund.

Falls sie keine Möglichkeit haben, den fertig montierten Ofen in ihr Gebäude zu transportieren, (zu kleine Türen etc.) sind diese Modelle auch als Bausatz in Einzelteilen lieferbar.

mec80_1

ambrogi_mec
Der komplette Ofen kann an den oberen Stahprofilen angehängt mit einem Kran versetzt, oder mit einem Hubwagen oder Stapler verladen bzw. versetzt werden.

ambrogi_mec
Der Ofen wurde bereits im Freien langsam vorgeheizt. So konnte das Lokal schon einen Tag nach der Montage wieder geöffnet und sofort mit dem Pizzabacken begonnen werden.
ambrogi_mec
Hier wird das Ofenrohr Durchmesser 20cm angeschlossen.

ambrogi_mec
Die Öffnung ist so klein wie möglich gehalten. Der Wärmeverlust ist deshalb sehr gering.



Hier noch eine kleine Bilderserie vom Einbau eines MEC DN130 in Wangen im Allgäu.

Den Ausbau des alten Ofens (er war noch heiß vom Vortag) und den Einbau des neuen Pizzaofens haben wir an einem Tag durchgeführt. Am 2ten Tag hat der Gastwirt selbst noch den Durchbruch von der Küche zum Gastraum zugemauert und das Kaminrohr angeschlossen, so dass bereits wieder Pizza gebacken und verkauft werden konnte.
Jeder neue Steinbackofen sollte nicht auf einmal sondern langsam über einen Zeitraum von mindestens 2 Tagen angeheizt werden. Um die Umbauzeit möglichst kurz zu halten hat der Gastwirt den ca. eine Woche vor dem Einbautag angelieferten Ofen bereits im Hof langsam vorgeheizt.

Wenn sie die einzelnen Fotos anklicken, können sie die Bilder in einem größeren Format sehen.

mec80 mec80 mec80
Der Ofen wird anschlussfertig angeliefert. Auf dem rechten Foto sieht man einen Stapel aus Paletten. Der Ofen muß durch das offene Fenster daneben.

mec80 mec80 mec80
Auf den Palettenstapel haben wir den Ofen mit Hilfe eines Staplers gehoben. Durch das Fenster und im Inneren des Raumes konnten wir nur noch mit einem Hubwagen arbeiten. Auf dem rechten Foto sieht man noch den bereits teilweise abgebrochenen alten Ofen.

mec80 mec80 mec80 mec80
Vom Fenster bis zum endgültigen Stellplatz des Kuppelofens haben wir einen langen Tisch aus Paletten gebaut. Darauf wurde der Ofen dann mit einem Hubwagen transportiert. Auf dem 3ten Foto sieht man den ambrogi Ofen vom Gastraum aus, und dann auf dem 4ten Foto fertig verkleidet.

Hier haben wir die Montage eines MEC in Weiler Simmerberg noch mit einem kleinen Video festgehalten.


mec80_145
Diesen MEC mit 145 cm Innendurchmesser haben wir selbst in die Pizzeria "La Bruschetta" in Memmingen geliefert. Normalerweise liefern wir die Öfen der Firma ambrogi per Spedition zu unseren Kunden.


So haben wir den ca. 1400 kg schweren Ofen ohne Stapler abgeladen. Zwar etwas steinzeitlich, aber es hat funktioniert.


Hier sehen sie wie in dem über 10 Jahre alten AMBROGI MEC mit 130 cm Innendurchmesser in der Pizzeria La Bruschetta eine Riesenpizza gebacken wird. Der Besitzer dieses Ofens hat auf Grund der guten Erfahrungen damit einen 2ten etwas grösseren Mec 145 bei uns gekauft und in einem Nebenraum aufgebaut. So ist er bei größerem Andrang in seinem Biergarten noch schlagkräftiger. Übrigens die Pizzen hier in Memmingen schmecken hervorragend.
Auf dem video weiter oben sehen sie wie wir ihn ohne Stapler abgeladen haben.